POL-EN: Herdecke- Schwer verletzt nach Wendemanöver

Herdecke (ots) –

Ein 51-jähriger fuhr am Freitagabend mit seinem PKW auf dem rechten von zwei Fahrstreifen der B54, in Richtung Dortmund. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte er auf der Fahrbahn wenden, und fuhr dabei über den linken Fahrstreifen. Hier stieß er mit dem folgenden 58-jährigen Herdecker zusammen, der mit seinem Krad auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Der Herdecker wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*