POL-W: W – Versuchter Raub endet mit Leichtverletztem

Wuppertal (ots) –

Am 03.10.2021, gegen 01:15 Uhr, kam es auf der Straße Am Siebels zu einem versuchten Raubdelikt.

Ein 41-jähriger Mann stieg aus einem Taxi und war fußläufig auf dem Heimweg, als er von zwei Personen angesprochen wurde. Im Laufe des Gesprächs forderten die zwei Unbekannten die Wertgegenstände des 41-Jährigen und unterstützten diese Forderung mit körperlicher Gewalt. Dabei wurde das Opfer verletzt. Er konnte danach flüchten.

Die Verletzungen wurden ambulant im Krankenhaus versorgt.

Die Männer werden als circa 25 Jahre alt und zwischen 1.85 Meter und 1.90 Meter beschrieben. Einer der Täter hatte lange dunkle Haare und trug zum Zeitpunkt des Raubes eine Cargohose mit Camouflage-Muster, einen dunklen Kapuzenpullover und Apple AirPods in den Ohren. Der andere Täter trug eine dunkle Cargohose und einen dunklen Kapuzenpullover.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284-2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*