POL-GM: 171021-809: PKW in Brand gesetzt

Gummersbach (ots) –

Am Freitagabend (15. Oktober) wurde die Feuerwehr zu einem PKW-Brand in der Kirchfeldstraße gerufen; nach ersten Ermittlungen der Polizei dürfte der Wagen absichtlich in Brand gesetzt worden sein. Anwohner der Kirchfeldstraße hatten den Brand gegen 19.50 Uhr gemeldet; zu diesem Zeitpunkt brannte der Mitsubishi im Bereich eines Vorderrades. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der Reifen mittels eines Brandbeschleunigers entzündet wurde. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 02261 81990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*