POL-EN: Ennepetal – Zwei leicht Verletzte durch Auffahrunfall

Ennepetal (ots) –

Am Donnerstagnachmittag (21.10.) befuhr eine 57-jährige Frau aus Ennepetal gegen 15:45 Uhr die Kölner Straße in Fahrtrichtung Gevelsberg. Auf Höhe der Kreuzung zur Voerder Straße standen bereits mehrere, verkehrsbedingt wartende Pkw an einer rotlichtanzeigenden Ampel. Hier übersah die Ennepetalerin das vor ihr wartende Fahrzeug und fuhr auf den Pkw einer 45-jährigen Hagenerin auf. Durch die Kollision wurde dieser nach vorn geschoben und prallte auf den Pkw eines 36-jährigen Mannes aus Ennepetal. Dieser bewegte sich wiederum ebenfalls vorwärts und fuhr letztlich auf den Pkw einer 44-jährigen Frau aus Wetter auf. Bei dieser durch das Auffahren ausgelösten Kettenreaktion verletzten sich sowohl die 57-jährige Frau aus Ennepetal als auch die 45-jährige Hagenerin leicht und wurden durch einen Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. An allen vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden. Zwei Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*