POL-GM: 231021-824 Verkehrsunfall mit Personenschaden 26-jähriger Waldbröler erlitt schwere Verletzungen

Reichshof (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer (B 256) hat sich ein 26-jähriger Autofahrer aus Waldbröl am Samstagmittag (23.10) schwere Verletzungen zugezogen. Nach dem Stand der Ermittlungen befuhr der 26-Jährige um kurz vor 12 Uhr mit seinem Pkw den Autobahnzubringer von der Autobahnanschlussstelle kommend in Richtung Kreisverkehr Sengelbusch, als er auf der Gefällestrecke in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge prallte der Pkw beidseitig in die Leitplanken. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 26-Jährige schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik eingeliefert werden. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Gegen ihn wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, sein Führerschein sichergestellt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Sengelbusch bis 14:15 Uhr gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Leitstelle Telefon: 02261 8199-625 Fax: 02261 8199-607 E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*