POL-GM: 261021-831: Drei Verletzte bei Unfall auf der Kaiserstraße (FOTO)

Radevormwald (ots) –

Nach einem Unfall auf der Kaiserstraße mussten am Montag (25. Oktober) drei Personen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Gegen 13.15 Uhr hatte ein 83-jähriger Autofahrer von der Uelfe-Wuppertal-Straße aus nach links auf die Kaiserstraße abbiegen wollen. Nachdem er zunächst an der Einmündung angehalten hatte, fuhr er genau in dem Moment los, als eine 20-jährige Autofahrerin auf der Kaiserstraße den Einmündungsbereich in Richtung Innenstadt passierte. Das Auto der jungen Frau kollidierte ungebremst mit dem abbiegenden Wagen des 83-Jährigen. Die beiden Beteiligten sowie eine 80-jährige Beifahrerin (alle aus Radevormwald) erlitten hierbei leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Während der Unfallstelle und dem Abtransport der nicht mehr fahrbereiten Autos war die Einmündung für den Verkehr gesperrt; die Sperrung dauerte bis etwa 14.40 Uhr an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*