POL-W: W/RS/SG Silvesterbilanz der Polizei zum Jahreswechsel 2021/2022

Wuppertal (ots) –

In der Silvesternacht 2021/2022 nahm die Polizei im Bergischen Städtedreieck im Zeitraum von 18:00 bis 06:00 Uhr 316 Einsätze wahr.

Damit ist die Einsatzbelastung vergleichbar mit den Vorjahren (2019=301, 2020=300, 2021=307). In Wuppertal musste die Polizei 186, in Remscheid 52 und in Solingen 78 Mal eingreifen.

Zu Körperverletzungen kam es insgesamt 21 Mal (W=12, RS=4, SG=5). Sachbeschädigungen waren 14 Mal der Einsatzanlass (W=11, RS=1, SG=2). Wegen Ruhestörungen rückte die Polizei 50 Mal aus (W=31, RS=9, SG=10). In 18 Fällen wurde der unsachgemäße Umgang mit Böllern gemeldet (W=13, RS=1, SG=4). Dabei kam es zu Würfen mit Pyrotechnik auf Personen oder vorbeifahrende Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

An der Friedrichstraße in Wuppertal schlugen fünf Personen nach einem kurzen Gespräch auf ihre 21- und 25 jährigen Opfer ein und stahlen ein Mobiltelefon. Die jungen Männer trugen leichte Verletzungen davon. Die Räuber sind zwischen 20 und 25 Jahren alt und haben dunkle Haare. Sie entfernten sich in unbekannte Richtung. Tatzeit war der 01.01.2022, gegen 04:10 Uhr.

In Remscheid kam es an der Kölner Straße am 01.01.2022, gegen 04:15 Uhr, zu einem Raub auf zwei junge Männer im Alter von 22 und 28 Jahren. Aus einer Gruppe von circa 8 Personen schlugen und traten drei auf die Geschädigten ein und stahlen ein Portemonnaie. Anschließend flüchteten die Straftäter in die Lenneper Altstadt. Der 22-Jährige zog sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Fahndung zu beiden Raubdelikten führte nicht zur Ergreifung der Täter. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*