POL-RBK: Leichlingen – Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgänger – eine Person schwer verletzt

Leichlingen (ots) –

Am Dienstag (04.01.) gegen 21:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem 18-jährigen Pkw-Fahrer aus Solingen und einer 19-jährigen Fußgängerin aus Leichlingen in der Brückenstraße in Leichlingen.

Der 18-jährige Pkw-Fahrer befuhr in seinem Hyundai die Montanusstraße und beabsichtigte den dortigen Kreisverkehr in Richtung Brückenstraße zu verlassen. Auf Höhe des Fußgängerüberweges der Brückenstraße übersah er jedoch die 19-jährige Fußgängerin, die von links nach rechts die Fahrbahn auf dem Fußgängerüberweg querte und es kam zur Kollision.

Die 19-Jährige klagte über starke Schmerzen und wurde schwerverletzt zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An dem Pkw waren lediglich leichte Beschädigungen an der rechten Fahrzeugfront und der Motorhaube zu erkennen. Der Gesamtschaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn circa eine Stunde einseitig gesperrt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*