POL-W: W Leichtverletzter nach Raub in Heckinghausen

Wuppertal (ots) –

Gestern Abend (06.01.2022, gegen 20:30 Uhr) überfielen Unbekannte einen Mann auf der Straße Heidter Berg in Wuppertal-Heckinghausen.

Ein 45-jähriger Wuppertaler befand sich in der Unterführung zur Straße Höhne, als ihn zwei Personen ansprachen. Im Verlauf des Gesprächs zog ein Täter des Duos ein Messer aus der Tasche und verletzte das Opfer leicht. Die Räuber nahmen ihm sein Mobiltelefon ab und flüchteten zu Fuß über die B7 in Richtung Alter Markt.

Zur Behandlung brachte der Rettungsdienst den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die beiden männlichen Verdächtigen sollen nach Angaben des Opfers schwarze Haare und einen dunklen Teint gehabt haben. Sie waren etwa 1,60 bis 1,80 Meter groß. Einer trug komplett dunkle Kleidung, der andere ein dunkles Oberteil und eine helle Hose.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (weit)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

.

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*