POL-EN: Sprockhövel- Autodiebe verunfallen noch am Tatort

Sprockhövel (ots) –

In der Nacht zu Montag versuchten unbekannte Täter einen im Henriette-Davidis-Weg geparkten Audi zu stehlen. Ein Anwohner wurde am frühen Montagmorgen, gegen 04:20 Uhr, durch ein Motorengeräusch vor dem Haus geweckt. Als er aus dem Fenster schaute, sah er den Audi seines Nachbarn, wie dieser mit einem Baum vor dem Haus kollidiert war. In der Annahme, dass es sich hier um einen ärztlichen Notfall handelt, wollte der 53-Jährige zur Hilfe kommen, als er sich jedoch dem Pkw näherte, sah er drei Personen, die von der Unfallörtlichkeit flüchteten. Erkennen konnte er die Personen nicht, sie flüchteten in Richtung der Straße Hobeuken. Der 53-Jährige informierte seinen Nachbarn und die Polizei. Eine Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Wie die Täter in das Innere des Fahrzeuges gelangten, ist bisher nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*