FW-EN: Einsatzreicher Nachmittag

Ennepetal (ots) –

Einsatzreicher Nachmittag

Der zunächst ruhige Dienstag wurde durch einige Einsätze im Nachmittagsbereich ergänzt. Gegen 13:53 Uhr rückte die Feuerwehr Ennepetal in die Büttenberger Straße aus. Dort wurde eine sog. „hilflose Person hinter Tür“ gemeldet. Durch das erst eintreffende Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug konnte mit Spezialwerkzeug ein Zugang in die Wohnung geschaffen werden. Der Patient wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Noch während des laufenden Einsatzes, löste eine Brandmeldeanlage in einem Gebäude in der Rollmannstraße aus. Da die Drehleiter nicht mehr im Einsatz gebunden war, konnte diese sich unverzüglich zusammen mit dem an der Hauptwache stationieren Tanklöschfahrzeug zur Rollmannstraße begeben. Vor Ort stellte sich eine ordnungsgemäße Auslösung auf Grund von Wartungsarbeiten da. Alle weiteren Kräfte konnten die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen.

Im direkten Anschluss kam es gegen 14:24 Uhr in unmittelbarer Nähe, an der Kreuzung Hagenerstraße /Wilhelmstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten PKW. Alle Insassen konnten die Fahrzeuge eigenständig verlassen und wurden dem Rettungsdienst übergeben. Insgesamt handelte es sich um fünf beteiligte Personen. Seitens der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel aufgefangen. Der Einsatz endete um 15:36 Uhr mit Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal über Einsatzzentrale erreichbar Telefon: 02333 736 00 E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*