POL-ME: Einbruch auf dem Reiterhof: Mehrere Sättel entwendet – Ratingen – 2203121 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag (20. März 2022) auf das Gelände eines Reiterhofs in Ratingen-Schwarzbach eingebrochen und haben dort aus mehreren Sattelkammern und Spinden Sättel im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war Folgendes geschehen:

Im Tatzeitraum zwischen 21:30 Uhr am Samstagabend (19. März 2022) und 8 Uhr am Sonntagmorgen haben sich die Täter auf bislang noch unbekannte Art und Weise unberechtigt Zugang auf das Gelände des Reiterhofs mit anliegender Reithalle an der Straße „Neu-Dellerhof“ in Ratingen-Schwarzbach verschafft. Dort hebelten sie dann mehrere Sattelkammern am rückwärtig gelegenen Teil der Reithalle auf. Hier entwendeten die Täter nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse mindestens elf Pferdesättel im Wert von jeweils 1.000 bis 2.500 Euro. Anschließend entkamen die Täter unerkannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher ihre Tatbeute mit einem größeren Auto oder einem Transporter vom Tatort wegtransportieren mussten.

Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und fragt:

Wer hat in der Nacht zu Sonntag verdächtige Beobachtungen im Bereich des Reiterhofes gemacht oder möglicherweise auch verdächtige Fahrzeuge gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*