POL-GM: Fußgänger von Auto erfasst

Gummersbach (ots) –

Ein 28-jähriger Gummersbacher fuhr am Freitagmorgen (25. März) mit seinem Opel Combo aus Hülsenbusch kommend auf der Hülsenbuscher Straße in Richtung Innenstadt. Er beabsichtigte um 9:17 Uhr nach rechts auf die Westtangente abzubiegen. An der Kreuzung wartete er an einer rotlichtzeigenden Ampel. Als die Ampel auf Grünlicht umsprang bog er ab und kollidierte dabei mit einem 14-jährigen Fußgänger, der die Westtangente an dem Fußgängerüberweg in Richtung Strombach bei Grünlicht überquerte. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube aufgeladen und dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Nach Angaben des 28-jährigen Autofahrers hatte die Sonne ihn beim Abbiegen geblendet.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*