POL-GM: Weißer Kleintransporter nach Unfallflucht gesucht

Marienheide / Meinerzhagen (ots) –

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Dienstagmorgen (29. März) im Grenzbereich zwischen Marienheide und Meinerzhagen sucht die Polizei nach einem weißen Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen.

Gegen 05.45 Uhr war der Kleintransporter von der Größe eines VW Caddy auf der L 306 in Richtung Marienheide gefahren und hatte zwischen einem Pendlerparkplatz und dem Flughafen Meinerzhagen mehrere Fahrzeuge überholt. Der Fahrer eines entgegenkommenden grauen Seat Ibiza musste ausweichen, um eine Frontalkollision zu vermeiden. Beim Ausweichen geriet sein Fahrzeug nach rechts in die angrenzende Böschung und überschlug sich. Der PKW blieb auf dem Dach liegen. Der Mann konnte sich schließlich aus dem total beschädigten Auto selbst befreien. Mit lediglich leichten Verletzungen wurde der 39-Jährige mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 15.000 Euro geschätzt.

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen weißen Kleintransporter in der Größe eines VW Caddy gehandelt haben, welches mit gelben, ausländischen Kennzeichen versehen war.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 02354/9199-0 bei der Polizei Meinerzhagen zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*