POL-ME: Hoteleinbrecher führten herrenlose Damenfahrräder mit sich – die Polizei sucht die rechtmäßigen Besitzer – Hilden – 2204038 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am Samstagmittag, 02. April 2022, stellten zwei aufmerksame Zeugen ein Duo in einem leerstehenden Hotelgebäude an der Düsseldorfer Straße in Hilden. Die Polizei nahm die 21-Jährige und den 36-Jährigen vorläufig fest und stellte zwei am Tatort aufgefundene Fahrräder sowie weiteres Diebesgut sicher. Da die Herkunft der Fahrräder bisher unklar ist, sucht die Polizei mit Fotos nach deren rechtmäßigen Besitzern.

Das war geschehen:

Gegen 13:30 Uhr kontrollierten ein 56- und ein 58-jähriger Hildener die Räumlichkeiten eines ehemaligen Hotels an der Düsseldorfer Straße in Hilden. In dem Gebäude trafen sie auf ein Pärchen, welches sich unberechtigt dort aufhielt. Die Zeugen hielten das Duo fest und alarmierten folgerichtig die Polizei.

Die Beamten konnten in den mitgeführten Taschen der kriminalpolizeilich bereits erheblich in Erscheinung getretenen Tatverdächtigen kein Diebesgut finden. Vor dem Hotel fanden die Beamten jedoch zwei Fahrräder, mit denen die 21-Jährige sowie der 36-Jährige zuvor gesehen worden waren. Da sich im Rahmen der Ermittlungen erste Anhaltspunkte ergaben, dass die Fahrräder entwendet worden waren, stellten die Beamten diese sicher. Das tatverdächtige Duo nahmen sie vorläufig fest und brachten sie zur Polizeiwache Hilden, wo die Kriminalpolizei die weitere Bearbeitung übernahm.

Nach dem Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen mangels Haftgründen, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, wieder entlassen.

Da die Herkunft der sichergestellten Damenräder bisher nicht geklärt werden konnte, bittet die Polizei nun mit Hilfe der beigefügten Bilder um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Sichergestellt wurde ein Damenrad der Marke Nixe, Typ: Chamberry. Am Lenker des Rades ist ein Korb angebracht. Die Rahmenfarbe ist blau, jedoch wurde der Rahmen erkennbar mit Sprühfarbe überlackiert. Auch das zweite sichergestellte Fahrrad ist ein Damenrad, jedoch von unbekannter Marke. Auch hier wurde der Rahmen erkennbar mit Sprühfarbe überlackiert und ist nun von schwarzer Farbe. An dem Fahrrad befinden sich rechts- und linksseitig Packtaschen und auch hier befindet sich am Lenker ein Korb angebracht. Ob die Fahrräder von den Tatverdächtigen umlackiert worden sind oder bereits vorher diese Rahmenfarbe hatten, ist unklar und Gegenstand der aktuellen Ermittlungen zur Klärung der Herkunft der Räder.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Besitzern der Damenräder tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*