POL-EN: Breckerfeld: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Breckerfeld (ots) –

Ein 84-jähriger Breckerfelder fuhr am Samstag (09.04.) gegen 11 Uhr auf seinem Privatgrundstück vorsätzlich mit einem Radlader auf den dort stehenden Pkw einer 36-jährigen Ennepetalerin auf. Die Fahrerin des Wagens befand sich währenddessen im Fahrzeug. Die Intention des Mannes war es, das dort unbefugt parkende Auto von seinem Gelände zu schieben. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand eine Deformierung am Fahrzeugheck des Pkw. Die Geschädigte wurde außerdem leicht verletzt. Der Breckerfelder zeigte sich gegenüber der Polizei daraufhin nicht einverstanden, seinen Führerschein auszuhändigen, um diesen sicherstellen zu können. Dieser sei nicht mehr auffindbar. Auf eine Wohnungsdurchsuchung wurde verzichtet. Trotz fehlender Aushändigung des Dokuments wurde dem Senior dennoch das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge ausdrücklich untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*