POL-GM: Polizei warnt vor falschen Mahnungen einer Anwaltskanzlei

Oberbergischer Kreis (ots) –

Die Polizei warnt vor derzeit kursierenden betrügerischen Rechtsanwaltsschreiben. In den vergangenen Tagen meldeten sich gleich mehrere Personen bei der Polizei und erstatteten Anzeige, weil sie Schreiben einer vermeintlichen Anwaltskanzlei aus München in ihren Briefkästen hatten. Unter der Überschrift „Vorgerichtliche Mahnung“ fordern Betrüger von den Angeschriebenen einen Betrag von mehreren hundert Euro für einen angeblich telefonisch abgeschlossenen Vertrag mit der „Euro Lotto Zentrale Euro Jackpot“. Solch einen Vertrag hatten die Empfänger aber nicht abgeschlossen. Bei den Mahnungen handelt es sich um eine Betrugsmasche, die zurzeit in ganz Deutschland die Runde macht. Die Polizei rät Empfängern derartiger Schreiben keinesfalls auf die Forderung anzugehen, sondern sich an die Polizei zu wenden und Anzeige zu erstatten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*