POL-ME: Raub auf Tankstelle – Täter bedroht Angestellte mit Schußwaffe -Langenfeld- 220470 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am Samstagabend des 16.04.2022, gegen 21:15 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Düsseldorfer Str. 42 in Langenfeld, bei dem eine Angestellte mit einer Schußwaffe bedroht wurde. Der Räuber floh mit Bargeld aus der Kasse.

Das war nach ersten Erkenntnissen geschehen:

Der bislang unbekannte Täter betrat die Tankstelle und bedrohte die anwesende Angestellte sogleich mit einer Pistole, die er in der linken Hand hielt. Er forderte die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Mit der Beute flüchtete der Räuber auf direktem Weg nach draußen.

Der männliche Täter kann wie folgt beschrieben werden:

170 – 180 cm groß

Schlanke Statur Schwarze Hose sowie schwarze, langärmlige Oberbekleidung Sturmhaube, die die Haare sowie das Gesicht bis auf die Augenpartie verdeckte Ca. 25 Jahre alt Sprach Hochdeutsch ohne Akzent mit tiefer, männlicher Stimme Mitgeführte Gegenstände schwarze Schußwaffe, evtl. Pistole ca. 20 – 30 cm lang Rot-schwarzer Plastikbeutel

Intensive polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Räuber führten nicht zu einem schnellen Erfolg. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen eines Raubdeliktes ein. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung.

Sachdienliche Hinweise zur Identifizierung des flüchtigen Straftäters, sowie Hinweise zu verdächtigen Personen und Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 982-6310, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann

– Polizeipressestelle –

Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010

Telefax: 02104 / 982-1028

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*