BPOL NRW: Bundespolizei stellt Schlagring bei 16-Jährigem sicher +++Foto+++ (FOTO)

Düsseldorf (ots) –

Am Dienstagmorgen (19. April), um 3.00 Uhr, kam es im Düsseldorfer Hauptbahnhof zu einer Beschlagnahme eines Schlagrings, der durch einen jungen Mann (16) mitgeführt wurde. Die Bundespolizei leitete gegen den 16-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein.

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof kontrollierten die eingesetzten Beamten den 16-jährigen Deutschen. Während der polizeilichen Kontrolle wirkte er sichtlich nervös. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnte ein Schlagring in seiner rechten Jackentasche aufgefunden werden. Daraufhin wurde der junge Mann der Dienststelle zugeführt. Die Beamten der Bundespolizei beschlagnahmten den Schlagring auf der Wache und belehrten den Tatverdächtigen im Beisammensein des bereits kontaktierten Vaters.

Gegen den 16-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Im Anschluss dessen wurde er an seinen Vater übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Düsseldorf Pressestelle Telefon: +49 (0) 211 179276-150 Mobil: +49 (0) 173 56 78 643 E-Mail: presse.d@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108 40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*