POL-EN: Hattingen- Ladendieb landet im Gewahrsam

Hattingen (ots) –

Ein 36-jähriger Hattinger betrat am Montagnachmittag ein Schuhgeschäft in der Heggerstraße. Ein Mitarbeiter beobachtete den Mann, wie dieser ein Paar Sneakers aus dem Regal nahm, sie in eine mitgeführte Stofftasche steckte und den Laden verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Der 58-jährige Mitarbeiter folgte dem Mann und forderte ihn auf stehen zu bleiben. Da der 36-Jährige nicht reagierte, machte der Mitarbeiter weitere Passanten auf den Ladendieb aufmerksam. Unbeteiligte kamen zur Hilfe und hielten den Hattinger fest. Dem Mitarbeiter gelang es die Tasche mit der Beute wieder an sich zu nehmen und er kehrte zum Geschäft zurück. Der 36 Jährige folgte ihm und gab an die Stofftasche zurückhaben zu wollen, da sich persönliche Gegenstände darin befinden. Der 58-Jährige verständigte die Polizei, da sich der Dieb weiterhin aggressiv und renitent verhielt. Bei Eintreffen der Polizei war der 36-Jährige uneinsichtig und änderte auch in Gegenwart der Beamten sein aggressives Verhalten nicht. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten zur Polizeiwache in Hattingen gebracht, wo er in das Polizeigewahrsam eingeliefert wurde. Hinweise auf Alkohol- oder Drogeneinfluss konnten bei dem Hattinger nicht festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*