POL-GM: Hinweis auf mögliche Verkehrsbehinderungen durch Demonstration

Marienheide / Gummersbach (ots) –

Anlässlich einer Demonstration unter dem Thema „Für sichere Radwege – JETZT!“ müssen sich Verkehrsteilnehmende am Samstag (30. April) in Marienheide und Gummersbach auf Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen. Vom Marienheider Bahnhof aus wird sich in der Zeit zwischen etwa 13.30 und 16 Uhr ein Fahrradkorso über die Bundesstraße 256 in Richtung Gummersbach in Bewegung setzen. In Marienheide-Kotthausen biegt der Korso nach links auf die Hückeswagener Straße ab, bis die Fahrt im Stadtgarten auf dem Steinmüllergelände endet. Weil der Fahrradkorso während der Demonstrationsfahrt nicht überholt werden kann, müssen sich Verkehrsteilnehmende auf Behinderungen einstellen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*