BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; 47-jähriger Slowake am Bahnhof Boisheim verhaftet (FOTO)

Kleve – Kempen – Viersen (ots) –

Am Donnerstagnachmittag, 28. April 2022 um 16:10 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei am Bahnhof Boisheim einen 47-jährigen Slowaken nach der Einreise aus den Niederlanden im Regionalexpress 13. Im Rahmen der Personalienüberprüfung des Reisenden in den polizeilichen Datenbeständen stellte sich heraus, dass der Mann durch die slowakischen Behörden mit einem internationalen Auslieferungshaftbefehl wegen Verstoß gegen die Unterhaltspflicht gesucht wurde. Demnach hat er seit April 2014 keinen Unterhalt in Höhe von 4.489,74 EUR für seine zwei Kinder gezahlt. Zudem lagen drei Aufenthaltsermittlungen der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wegen Betrug und Erschleichen von Leistungen vor. Der Slowake wurde daraufhin vor Ort verhaftet und zur weiteren Sachbearbeitung zum Bundespolizeirevier Kempen gebracht. Nach Rücksprache mit der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf wird der Verhaftete am Freitag, 29. April 2022 dem Haftrichter beim Amtsgericht Krefeld zur Erwirkung des Auslieferungshaftbefehls vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Kleve Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0 E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94 47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*