POL-ME: Versuchter Raub auf 45-Jährige – die Polizei ermittelt – Wülfrath – 2205041 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am späten Mittwochabend, 04. Mai 2022, hat ein Unbekannter versucht, eine 45-Jährige auf der Wilhelmstraße zu berauben. Dank eines zufällig vorbeifahrenden Zeugen flüchtete der Täter ohne Tatbeute. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 23:45 Uhr ging eine 45-jährige Wülfratherin mit ihrem Hund entlang der Wilhelmstraße. In Höhe der Einmündung zur Tönisheider Straße wurde sie von einem Mann auf der gegenüberliegenden Straßenseite angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Die Wülfratherin überquerte die Straße und traf mittig auf der Fahrbahn den ihr entgegenkommenden Mann. Dieser forderte plötzlich – unter Vorhalt eines Messers – die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen.

Als ein Fahrzeug zufällig die Örtlichkeit passierte, forderte die Wülfratherin den Fahrzeugführer zum Anhalten auf. Der Täter ließ daraufhin von seine Vorhaben ab und entfernte sich fluchtartig in Richtung Tönisheider Straße.

Die 45-Jährige informierte folgerichtig die Polizei, die den flüchtigen Räuber trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr antreffen konnte.

Die Geschädigte kann den Tatverdächtigen folgendermaßen beschreiben:

– circa 185cm groß – nordafrikanisches Erscheinungsbild – dunkel gekleidet, trug eine schwarze Schirmmütze

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Raubdeliktes ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Wülfrath, Telefon 02058 / 9200 6180, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*