POL-ME: 26-Jähriger beschädigt Wahlplakate – Heiligenhaus – 2205107 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Im Rahmen eines anderen Einsatzes am frühen Sonntagmorgen (15. Mai 2022) erwischte die Polizei in Heiligenhaus einen 26-jährigen Heiligenhauser, der zuvor mehrere Wahlplakate durch Graffiti beschädigt hatte.

Das war geschehen:

Gegen 3 Uhr beobachteten Beamtinnen und Beamte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nach einem Brand am Seniorenzentrum (siehe Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5223178) einen Mann, der sich im Bereich Westfalenstraße/ Basildonplatz auffällig an einem Wahlplakat zu schaffen machte. Im weiteren Gespräch mit der Polizei gab der Mann, ein 26-jähriger Heiligenhauser, an, dass er mehrere Wahlplakate unterschiedlicher Parteien mit Schriftzügen besprüht habe. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamtinnen und Beamten mehrere Spraydosen sicher. Der 26-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt, ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*