POL-RBK: Wermelskirchen – Zeugen gesucht – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Mülltonnen auf der Fahrbahn

Wermelskirchen (ots) –

In der Nacht zu Montag (16.05) alarmierte ein Zeuge gegen 0:00 Uhr die Polizei und berichtete, dass insgesamt vier Mülltonnen auf der Berliner Straße Ecke Thomas-Mann Straße die Fahrbahn blockieren.

Als die eingesetzten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, lagen die Mülltonnen auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dhünner Straße in einer Reihe angeordnet. Augenscheinlich wurden diese absichtlich auf der Fahrbahn platziert, allerdings glücklicherweise noch nicht von heranfahrenden Verkehrsteilnehmern touchiert.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr auf und sucht nun nach Zeugen, die möglicherweise Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*