POL-GM: Schwerverletztes Kind nach Verkehrsunfall mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen.

Waldbröl (ots) –

Am späten Montagnachmittag (23.05.2022) wurde auf der Schladerner Straße ein 8-jähriger Junge aus Waldbröl durch den Skoda einer 47-jährigen Waldbrölerin erfasst und schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die Fahrzeugführerin die Unfallörtlichkeit in Richtung Waldbröl-Zentrum, als der Junge von links, aus dem Humboldweg, auf die Fahrbahn lief. Dort stieß er gegen die linke Pkw-Front. Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde der Junge mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Köln geflogen. Die Straße war während der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Leitstelle Telefon: 02261 8199-625 Fax: 02261 8199-607 E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*