POL-ME: BMW „ausgeschlachtet“: Polizei ermittelt – Hilden – 2206029 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Bislang noch unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag (4. Juni 2022) einen in Hilden auf dem Lindenplatz abgestellten BMW ausgeschlachtet und Fahrzeugteile im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen.

Folgendes war geschehen:

Am späten Freitagabend (3. Juni 2022) hatte um kurz vor Mitternacht ein 22-jähriger Hildener seinen 3er-BMW auf dem Park-and-Ride-Parkplatz am Lindenplatz in Hilden verschlossen abgestellt. Am nächsten Morgen stellten gegen 5:35 Uhr zwei Passanten fest, dass an dem Wagen die Motorhaube, die Frontschürze sowie mehrere Teile aus dem Motorraum entwendet worden waren, woraufhin die beiden die Polizei alarmierten.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass auch der Innenraum des BMW „ausgeschlachtet“ worden war. Hier hatten die Diebe neben dem Lenkrad und dem fest verbauten Navigationsgerät auch die kompletten Armaturen sowie den Schalthebel abgebaut und entwendet (siehe Fotos). Insgesamt beläuft sich der Schaden auf eine Summe von rund 20.000 Euro.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die Diebe die Fahrzeugteile aus dem Motorraum abgeschnitten haben, möglicherweise mit einer Flex. Konkrete Hinweise auf Tatverdächtige haben sich im Laufe der bisherigen Ermittlungen jedoch noch keine ergeben.

Daher fragt die Polizei:

Wer hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im Bereich des Lindenplatzes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe mit einem größeren Fahrzeug oder Transporter unterwegs gewesen sein müssen, um die abmontierten Teile abzutransportieren. Sachdienliche Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*