POL-GM: Motorradfahrer nach Sturz geflüchtet

Bergneustadt (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Südring / Kölner Straße sucht die Polizei nach einem Unfallbeteiligten. Ein bislang unbekannter Motorradfahrer fuhr am Sonntag (5. Juni) um 3 Uhr nachts vom Südring kommend mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Kreisverkehr. Dort überholte er einen 56-jährigen Taxifahrer von der linken Seite. Der Motorradfahrer verlor noch im Kreisverkehr plötzlich die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Sein Motorrad rutschte gegen den Stoßfänger des Taxis. Anschließend stand der Motorradfahrer wieder auf, zog seine Handschuhe aus und legte diese auf die Fahrbahn. Er stellte sein Motorrad wieder auf und fuhr auf der Kölner Straße in Richtung Wiedenest davon. Seine Handschuhe blieben an der Unfallstelle genau wie der 56-jährige Taxifahrer. An seinem Wagen entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*