POL-GM: Streit eskaliert – 21-Jähriger von mehreren Personen angegriffen

Gummersbach (ots) –

Ein 21-jähriger Gummersbacher ist am frühen Sonntagmorgen (12. Juni) in der Gummersbacher Innenstadt von mehreren Personen angegriffen worden.

Vor einer Gaststätte in der Brückenstraße war es gegen 4:45 Uhr zu einem Streit zwischen dem 21-Jährigen, dessen Freundin und einem unbekannten Mann gekommen. Als der 21-Jährige und seine Begleiterin die Örtlichkeit verließen, folgten ihnen drei bis vier Männer. Im Bereich der Bushaltestelle EKZ schlugen und traten die Personen mehrfach auf ihn ein. Als seine Freundin ihm zu Hilfe kommen wollte, wurde auch sie mehrfach geschlagen.

Ein Rettungswagen brachte den 21-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus; seine Freundin benötigte keine ärztliche Hilfe.

Täterbeschreibungen:

1. Person: männlich, 20-21 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, blonde Haare, dunkles Oberteil, helle/blaue Hose, Basecap 2. Person: männlich, 20-21 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, rote Haare, dunkles Oberteil, helle/blaue Hose Von den übrigen Personen liegen derzeit keine Personenbeschreibungen vor.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*