POL-ME: Korrekturmeldung zu „Ex-Freundin und Zeugen geschlagen, dann Platzverweis nicht nachgekommen: Polizei nimmt 20-Jährigen vorübergehend fest“ – Monheim am Rhein – 2206064 (FOTO)

Mettmann (ots) –

In unserer Pressemeldung „Ex-Freundin und Zeugen geschlagen, dann Platzverweis nicht nachgekommen: Polizei nimmt 20-Jährigen vorübergehend fest“ (siehe Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5246708) ist uns leider ein redaktioneller Fehler unterlaufen.

Bei der Tatörtlichkeit handelt es sich um die Fichtestraße in Monheim-Baumberg, und nicht um die „Von-Recke-Straße“. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*