BPOL NRW: Den richtigen Spürsinn: Bundespolizei stellt Jugendlichen mit ca. 130g Cannabisblüten (FOTO)

Siegburg (ots) –

Gestern Abend (27. Juni) bewiesen Einsatzkräfte der Bundespolizei am Bahnhof Siegburg/Bonn den richtigen „Riecher“. Nachdem sie deutlichen Cannabisgeruch wahrnahmen, kontrollierten sie einen jungen Reisenden und fanden mehrere Verschlusstüten mit Cannabisblüten sowie Bargeld in kleinen Geldscheinen und eine Feinwaage.

Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich nun ein 17-jähriger aus Katzwinkel (Sieg) verantworten. Der Jugendliche befand sich gestern Abend gegen 20:00 Uhr am Bahnhof Siegburg/Bonn, als ihn Einsatzkräfte der Bundespolizei einer Kontrolle unterzogen. Aufgrund von Cannabisgeruch forderten sie den nervösen Reisenden auf sich auszuweisen und durchsuchten seine mitgeführten Sachen. Hier fanden die Beamtinnen und Beamten drei Verschlusstüten mit insgesamt ca. 130g Cannabisblüten sowie eine Feinwaage mit Cannabisanhaftungen auf. Weiterhin führte der Jugendliche mehrere 10 Euro Scheine bei sich, die den Verdacht des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln bekräftigten. Beim Abgleich seiner Personalien ermittelten die Einsatzkräfte der Bundespolizei, dass der junge Mann in der Vergangenheit bereits wegen eines ähnlichen Deliktes polizeilich in Erscheinung getreten war. Die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten beschlagnahmten die aufgefundenen Drogen, die Feinwaage, das Mobiltelefon sowie das Bargeld als Beweismittel und informierten einen Elternteil, welches den Jugendlichen von der Dienststelle abholte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Köln Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102 Mobil: +49 (0) 173 56 21 184 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*