POL-ME: Betrunken mit dem Fahrrad gefahren und schwer gestürzt – Hilden – 2207091 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am späten Dienstagabend des 19.07.2022, gegen 23.00 Uhr, wurden Rettungsdienst und Polizei in Hilden in den Stadtpark an der Hofstraße gerufen. Zeugen hatten im Park einen 52-jährigen Fahrradfahrer aus Erkelenz auf dem Boden liegend gefunden, welcher mit seinem Rennrad gestürzt war und sich dabei verletzt hatte. Die schnell eingetroffene Rettungswagenbesatzung brachte den Verletzten zur ambulanten ärztlichen Behandlung einer Beinverletzung in ein örtliches Krankenhaus.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme räumte der 52-Jährige ein, dass er vor dem Unfall „ein paar Bier“ getrunken hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille (0,81 mg/l). Die Hildener Polizei leitete deshalb ein Strafverfahren gegen den Fahrradfahrer ein. Die ärztliche Entnahme einer Blutprobe zur Beweisführung wurde angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*