POL-EN: Ingewahrsamnahme nach Bedrohung

Schwelm (ots) –

Am Mittwochabend, gegen 18:25 Uhr, bedrohte ein 49-jähriger Mann aus Schwelm seine Vermieter bei der persönlichen Zustellung der Kündigung seines Wohnungsmietvertrages. Als die beiden Vermieter (w56, m57) das Schreiben persönlich aushändigen wollten, wurde der Mieter zunächst verbal aggressiv. Dann griff er eine Maurerkelle und drohte damit die beiden zu töten. Dem 57-jährigen Vermieter gelang es den Schwelmer zu entwaffnen, anschließend entfernten sich beide Geschädigten in den Außenbereich des Mietshauses. Wenig später verließ der Mieter das Mehrfamilienhaus mit einem Hackebeil in der Hand und sprach erneut Bedrohungen gegen den Vermieter aus bevor er sich gänzlich von der Örtlichkeit entfernte. Er selbst meldete sich wenig später über den Polizeinotruf und wurde daraufhin zur Verhinderung weiterer Straftaten zunächst dem Polizeigewahrsam in Ennepetal zugeführt. Anschließend begab er sich ins Krankenhaus Hattingen-Niederwenigern.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*