BPOL NRW: Mann bestiehlt und bedroht 14-Jährigen in der S1 – Bundespolizei stellt aggressiven 28-Jährigen

Dortmund- Unna- Lübeck (ots) –

Samstagabend (23. Juli) soll ein Mann aus Unna einem schlafenden Jugendlichem in der S1 bestohlen und bedroht haben. Während der Festnahme begann der Tatverdächtige sich selbst zu verletzen.

Gegen 22:00 Uhr alarmierten Bahnmitarbeiter die Bundespolizei in Dortmund. Ein aggressiver Fahrgast soll in der S1 von Essen nach Dortmund einem eingeschlafenen Lübecker die Sonnenbrille entwendet und diesen anschließend beleidigt haben. Während dessen soll er dem 14-Jährigen mit Bier begossen haben. Die Bahnmitarbeiter konnten den Mann des Zuges verweisen. Hinzugeeilte Bundespolizisten nahmen den Mann noch am Bahnsteig des Dortmunder Hauptbahnhofes fest. Dort beleidigte er fortwährend die Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn..

Ein der französischen Sprache mächtiger Bundespolizist versuchte den algerischen Staatsangehörigen zu beruhigen, bevor dieser begann sich selbst zu verletzen. Der 28-Jährige begann ununterbrochen zu schreien, bis er das Bewusstsein verlor. Ein alarmierter Notarzt brachte den Mann schließlich in ein Krankenhaus.

Nachdem Bundespolizisten die Erziehungsberechtigen des 14-jährigen Syrers informiert hatten, konnte dieser seine Fahrt fortsetzen.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des räuberischen Diebstahls, Beleidigung und Körperverletzung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Pressestelle Hendric Bagert Telefon: +49 (0) 231/ 56 22 47 – 1012 Mobil: +49 (0) 173 71 50 710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*