POL-ME: Bei nichtangekündigter Geschwindigkeitskontrolle illegales Fahrzeugrennen gestoppt – Heiligenhaus – 2207111 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am Samstagabend (23. Juli 2022) wurde auf der innerstädtischen Pinner Straße in Heiligenhaus eine nicht angekündigte Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

In der Zeit von 19:50 Uhr bis 01:15 Uhr wurde bei insgesamt 51 Fahrzeugführern eine Überschreitung der an dieser Stelle zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt.

Hierbei fuhren zehn Fahrzeugführer so schnell, dass sie mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen müssen. Weiteren vier Fahrzeugführern droht sogar ein Fahrverbot.

Gegen 00:20 Uhr befuhr der Fahrer eines Mercedes Benz mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Pinner Straße, dicht gefolgt von dem Fahrer eines VW Golf. Der vorausfahrende Mercedes Benz wurde mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h geblitzt. Da aufgrund der stark überhöhten Geschwindigkeit und der Fahrweise der Fahrzeuge der Tatverdacht eines illegalen Fahrzeugrennens vorlag, wurden die Fahrzeugführer gestoppt und durch eine hinzugezogene Streifenwagenbesatzung kontrolliert.

Der 18-jährige Fahrer des Mercedes Benz gab gegenüber den Beamten die Geschwindigkeitsüberschreitung zu, stritt jedoch ab, ein Fahrzeugrennen mit dem ihm persönlich bekannten 18-jährigen VW Golf-Fahrer geführt zu haben.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die beiden 18-jährigen Velberter ein und beschlagnahmten sowohl ihre Führerscheine als auch deren Fahrzeuge. Die Beamten untersagten den jungen Männern bis auf weiteres das Führen jeglicher führerscheinpflichtiger Fahrzeuge.

Da der Verdacht bestand, dass der Beifahrer des Mercedes Benz die massive Geschwindigkeitsüberschreitung mittels eines Handys gefilmt hatte, wurde auch das Smartphone des 18-jährigen Beifahrers sowie des Fahrzeugführers zur Beweissicherung beschlagnahmt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*