POL-GM: Zeuge verhindert Alkoholfahrt

Gummersbach (ots) –

Über drei Promille zeigte ein Alkoholvortest am Montagabend (25. Juli) bei einem Mann in Gummersbach-Niedersessmar an, der mit seinem Wagen von einem Parkplatz losfahren wollte. Ein Zeuge hatte bemerkt, wie der offenbar deutlich alkoholisierte Mann sich gegen 17 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants hinter das Steuer seines Wagens setzte. Als der 50-Jährige losfahren wollte, stoppte der Zeuge den Wagen und nahm dem Bergneustädter den Fahrzeugschlüssel ab. Ein Alkoholvortest der zwischenzeitlich verständigten Polizei zeigte wenig später einen Wert von über drei Promille an. Die Polizei veranlasste eine Blutprobenentnahme und stellte den Führerschein sicher.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*