POL-ME: Am Sportfeld geparkter Radlader stand in Flammen – Heiligenhaus – 2208008 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am frühen Dienstagmorgen des 02.08.2022, um 05.15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Heiligenhaus auf den Parkplatz der Sankt-Suitbertus-Schule, an der Straße Am Sportfeld in Heiligenhaus, gerufen. Zeugen hatten dort einen in Vollbrand stehenden Radlader bemerkt und den Notruf gewählt.

Die Feuerwehr Heiligenhaus konnte den Brand löschen und eine weitere Ausbreitung des Feuers, jedoch nicht mehr verhindern, dass der Atlas Radlader einer Duisburger Firma für Garten- und Landschaftsbau total zerstört wurde. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 50.000,- Euro.

Nach dem Stand vorgefundener Spuren und den ersten polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache, geht die Heiligenhauser Polizei von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Bisher liegen ihr aber noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Verbleib und Motivation des oder der Täter vor. Weitergehende Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Dabei hoffen die Ermittler auf sachdienliche Hinweise bisher noch unbekannter Zeugen, zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen, die in einem Zusammenhang zum Brand des geparkten Radladers stehen könnten. Solche nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*