POL-GM: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Kölner Straße

Gummersbach (ots) –

Bei einem Unfall auf der Kölner Straße Ecke Südstraße wurden am Donnerstagmittag (4. August) mehrere Personen verletzt, zwei davon schwer. Gegen 12.40 Uhr fuhr ein 47-jähriger Reichshofer mit seinem Auto auf der Kölner Straße in Richtung Bergneustadt. Zeitgleich beabsichtigte eine 20-Jährige aus Nümbrecht mit ihrem Opel Corsa von der Südstraße aus nach links auf die Kölner Straße abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die Fahrerin des Corsa zog sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Ihre 19- und 20-jährigen Mitfahrerinnen wurden schwer verletzt. Alle drei kamen in das Gummersbacher Krankenhaus. Der 47-jährige zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Er wurde in das Krankenhaus nach Waldbröl gebracht. Sein 15-jähriger Beifahrer kam ohne Blessuren davon. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straße war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Kathrin Popanda Telefon: 02261/8199-651 E-Mail: kathrin.popanda@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*