POL-RBK: Bergisch Gladbach – Einbrecher nutzen dreistündige Abwesenheit

Bergisch Gladbach (ots) –

Drei Stunden reichten Einbrechern am Donnerstag (04.08.) aus, um in ein Einfamilienhaus auf der Dellbrücker Straße im Stadtteil Hand einzubrechen und mehrere Wertgegenstände zu entwenden.

Die Familie verließ gegen 18:00 Uhr das Haus und musste drei Stunden später nach ihrer Rückkehr feststellen, dass sämtliche Räume in allen Etagen des Hauses durchwühlt wurden. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter einen Receiver, einen Schallplattenspieler, ein Mobiltelefon sowie einen niedrigen Bargeldbetrag. Der Gesamtwert wird aktuell auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt.

Im rückwärtigen Bereich konnte die Polizei deutliche Hebelmarken an der Terrassentür feststellen. Eine Spurensicherung wurde angefordert.

Hinweise zu diesem Einbruch nimmt die Polizei Rhein-Berg unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*