POL-EN: Breckerfeld- Randalierer lernt es nicht

Breckerfeld (ots) –

Dienstagnacht wurden Polizeikräfte gegen Mitternacht zu Streitigkeiten in einer Unterkunft an der Windmühlenstraße gerufen. Ein 29-jähriger Bewohner geriet dort mit einem 37-jährigen Mitbewohner in einen verbalen Streit. Im Beisein der Polizei beleidigte der 29-Jährige seinen Kontrahenten permanent und versuchte diesen schließlich körperlich anzugreifen. Die Streife musste den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam nehmen und ihm Handfesseln anlegen. Im Streifenwagen verhielt sich der Breckerfelder weiter sehr aggressiv und aufgebracht. Es kam im Streifenwagen zu mehreren Spuckattacken seinerseits, wobei er einen Polizeibeamten am Kopf traf. Ihm wurde eine Spuckmaske aufgesetzt. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam der Wache Ennepetal. Am nächsten Morgen schien der Mann sich wieder beruhigt zu haben und konnte daher das Polizeigewahrsam wieder verlassen. Auf dem Hof der Polizeiwache beleidigte er jedoch erneut Polizeibeamte und trat mehrmals gegen einen dort aufgestellten Müllcontainer. Dies führte dazu, dass der 29-Jährige erneut ins Gewahrsam geführt wurde.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*