POL-GM: Fußgänger von E-Scooter angefahren, Fahrerin gesucht

Waldbröl (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend (23. August) auf der Schladerner Straße hat sich eine beteiligte E-Scooter-Fahrerin nach dem Unfall von der Unfallstelle entfernt. Die Frau hatte gegen 20 Uhr in Begleitung eines Fahrradfahrers mit ihrem E-Scooter den Rad- und Gehweg an der Schladerner Straße befahren. Ein 40-jähriger Waldbröler wollte zu diesem Zeitpunkt vom Turmweg aus die Schladerner Straße zu Fuß überqueren. An der Einmündung ist die Sicht durch Bebauung und Bepflanzung eingeschränkt. Als der 40-Jährige auf den Geh- und Radweg trat, erfasste ihn der E-Scooter. Beide Beteiligte kamen zu Fall, wobei sich der Fußgänger eine leichte Verletzung zuzog. Die E-Scooter-Fahrerin entschuldigte sich kurz und setzte ihre Fahrt anschließend fort. Hinweise zu der Frau, die auffällig pink-rosa gefärbte Haare hatte, nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*