POL-ME: Auseinandersetzung bei Stadtfest – die Polizei ermittelt – Velbert – 2208125 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am Samstagnachmittag, 27. August 2022, kam es am Rand eines Stadtfestes an der Kamper Straße in Velbert-Langenberg zu einer Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisierten Duo. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahm die Polizei die 47-jährige Solingerin in Gewahrsam. Sie wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das war passiert:

Gegen 16:45 Uhr kam es zwischen einem 40-Jährigen und einer 47-Jährigen vor einer Bahnunterführung an der Kamper Straße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung. Nach Zeugenangaben griff die 47-jährige Solingerin im weiteren Verlauf den 40-Jährigen an und verletzte ihn durch mehrere Schläge leicht. Als der 40-Jährige sich gegen die Solingerin wehrte und ebenfalls körperlich angriff, versuchten eine 15- sowie eine 19-Jahre alte Velberterin die Auseinandersetzung zu stoppen. Sie wurden hierbei ebenfalls leicht verletzt.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten reagierte die Solingerin weiterhin massiv verbal aggressiv. Sie beleidigte die Beamten und griff diese schließlich auch körperlich an. Die Beamten wurden hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde die 47-Jährige zur Polizeiwache Velbert gebracht und in Gewahrsam genommen. Nachdem ein Atemalkoholtest mit 2,3 Promille (1,13 mg/l) positiv verlaufen war, wurde die 47-Jährige auf ärztliche Anordnung mittels eines Rettungswagens in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Beamten leiteten gleich mehrere Strafverfahren sowohl gegen die 47-Jährige als auch gegen den 40-Jährigen ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*