POL-ME: Raub in Hotel: Polizei ermittelt – Monheim am Rhein – 2208133 (FOTO)

Mettmann (ots) –

In Monheim am Rhein haben im Berliner Viertel in der Nacht zu Dienstag (30. August 2022) zwei bislang noch unbekannte Männer einen Hotelangestellten überfallen und Bargeld aus einem Tresor entwendet. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise.

Folgendes war nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geschehen:

Gegen 2:10 Uhr stürmten zwei mit Sturmmasken maskierte Täter das Foyer des Hotels an der Delitzscher Straße. Hier sollen sie dem zu dieser Zeit dort tätigen 19-jährigen Angestellten ins Gesicht geschlagen und bedroht haben. Nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse haben die Täter dann in einem Büro des Hotels einen Tresor aufgeflext, aus dem sie, ebenso wie aus der Hotelkasse, dann mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet haben sollen, ehe sie flüchteten.

Etwa eineinhalb Stunden später alarmierte der Angestellte die Polizei, die jedoch im Rahmen ihrer Fahndung leider keine verdächtigen Personen mehr antreffen konnte. Zu den beiden Tätern liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

Erster Täter:

– männlich – schlanke Statur – circa 1,75 Meter groß – dunkle Haut – trug eine olivfarbene Jogginghose sowie eine Kapuzenjacke der Marke „Adidas“ – trug eine schwarze Sturmhaube mit Augenschlitz sowie weiße Handschuhe – sprach fließendes Hochdeutsch

Zweiter Täter:

– männlich – „breite“ Statur – circa 1,75 Meter groß – helle Haut – trug einen dunkelblauen Jogginganzug sowie eine schwarze Sturmhaube mit Augenschlitz – sprach fließendes Hochdeutsch

Der 19-jährige Angestellte lehnte eine Behandlung in einem Rettungswagen ab und verblieb leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat vor Ort erste Spuren gesichert und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ferner fragt die Polizei:

Wer hat in der Nacht zu Dienstag (30. August 2022) verdächtige Beobachtungen im Bereich des Hotels an der Delitzscher Straße im Berliner Viertel gemacht oder kennt unter Umständen sogar die Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim am Rhein jederzeit unter der Rufnummer 02173 9594-6350 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*