POL-RBK: Bergisch Gladbach – Raub auf Tankstelle in Lustheide

Bergisch Gladbach (ots) –

Am späten Mittwochabend (07.09.) verübte ein unbekannter Täter einen Raub auf eine Tankstelle an der Straße Lustheide. Dabei erbeutete er einen unteren dreistelligen Bargeldbetrag.

Gegen 23:15 Uhr betrat der Mann mit einer Waffe, die er auf einen Tankstellenmitarbeiter richtete, das Tankstellengebäude. Den Mitarbeiter forderte er auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem der Angestellte dieser Forderung nachgekommen war, entwendete der Täter das Bargeld. Anschließend verließ er das Tankstellengebäude und flüchtete zu Fuß in Richtung Frankenforst. Eine Fahndung im Nahbereich durch die alarmierten Polizeibeamten verlief ohne Erfolg.

Anhand der Videoaufnahmen und der Aussagen des Tankstellenmitarbeiters kann der Täter wie folgt beschrieben werden: Circa 20 Jahre alt, circa 180 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einer dunklen Kopfbedeckung, einer Sturmhaube, einem dunklen Oberteil mit weißer Aufschrift, grau-schwarzen Handschuhen und einer blauen Jeans. Unter der Jeans soll eine rote Boxershorts hervorgeschaut haben. Außerdem trug er einen dunklen Rucksack mit weißem Emblem der Marke Nike.

Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen schweren Raubes aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei zu wenden. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHKin Höller Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*