POL-EN: Hattingen- Bochumer durch Messer leicht verletzt

Hattingen (ots) –

Am Samstag (10.09.2022) kam es gegen 03:50 am Haldenplatz in Hattingen zu einer gefährlichen Körperverletzung. Das Opfer, ein 39 Jahre alter Mann aus Bochum, befand sich in einer dortigen Kneipe. Ein bisher unbekannter Mann kam auf den Bochumer zu und nahm diesem ein Glas aus der Hand. Als das Opfer den unbekannten konfrontieren wollte, holte dieser ein Taschenmesser aus seiner Tasche und hielt es dem Bochumer vor. Der 39 jährige wollte das Messer abwehren und verletzte sich dabei leicht an der Hand. Die Verletzung wurde vor Ort von einer Besatzung eines Rettungswagens behandelt. Der unbekannte Täter flüchtete. Eine Personenbeschreibung war dem Opfer nicht möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*