POL-GM: Taschendiebstahl blieb nicht unbemerkt

Wipperfürth (ots) –

Eine fremde Hand hat sich am Montag (19. September) an der Jackentasche einer 70-jährigen Wipperfürtherin zu schaffen gemacht.

Die Wipperfürtherin war in einem Supermarkt in der Bahnstraße einkaufen gewesen. Als sie um 11:30 Uhr ihren Einkaufswagen zurückbrachte, bemerkte sie plötzlich, wie sich jemand an ihrer Jackentasche zu schaffen machte. Eine unbekannte Frau hatte ihre Geldbörse aus der Tasche gestohlen. Als sie die Unbekannte mit dem Diebstahl konfrontierte, ließ diese die Geldbörse fallen und flüchtete.

Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 m groß, blonde zu einem Zopf gebundene Haare, zierliche schlanke Statur, bekleidet mit einer schwarzen Steppjacke, einer dunklen Hose und einem schwarzen Basecap.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Monika Treutler Telefon: 02261 8199 652 E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*