POL-ME: 15-Jähriger um Bargeld beraubt – die Polizei ermittelt – Hilden – 2210002 (FOTO)

Mettmann (ots) –

Am frühen Freitagabend, 30. September 2022, raubte ein Trio von einem 15-jährigen Hildener auf einem Verbindungsweg zwischen dem Schwanenplatz und der Benrather Straße in Hilden einen geringen Bargeldbetrag. Das Trio floh unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 19 Uhr wurde ein 15-Jähriger auf einem Verbindungsweg zwischen dem Schwanenplatz und der Benrather Straße von einem Trio angesprochen. Dieses forderte die Herausgabe von Bargeld und bedrohte den Jugendlichen verbal. Um eine körperliche Auseinandersetzung zu vermeiden, händigte der Hildener einen geringen Bargeldbetrag aus, welchen er mit sich führte. Das Trio floh anschließend mit der Tatbeute zu Fuß über die Benrather Straße und im weiteren Verlauf in Richtung Stadthalle.

Der 15-Jährige informierte folgerichtig die Polizei, welche die flüchtigen Räuber trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung im Umfeld nicht mehr antreffen konnte.

Die Jugendliche sollen circa 16 Jahre alt gewesen sein.

Einer der Täter trug eine weiße Jacke, eine schwarze Jogginghose der Marke „adidas“ und eine schwarze Umhängetasche. Er hatte ein deutsches Erscheinungsbild.

Die zwei anderen Täter hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Einer war mit einer schwarzen Jacke mit roten Applikationen bekleidet und führte ein weißes Fahrrad mit sich. Der andere trug eine schwarze Weste, eine Jeanshose und schwarze Schuhe.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen eines Raubdeliktes ein und die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, werden gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Hilden, Telefon 02103 / 898 6410, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann – Polizeipressestelle – Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*