POL-RBK: Kürten – Zeugen gesucht – Einbrecher kurz vor ihrer Tat beobachtet

Kürten (ots) –

Bereits am Freitag (30.09.) brachen unbekannte Täter zwischen 17:15 Uhr und 17:45 Uhr in eine Erdgeschosswohnung eines Einfamilienhauses auf der Bensberger Straße ein.

Eine Nachbarin der Bewohner wurde aufgrund von mehrfachen Knallgeräuschen auf die Einbrecher aufmerksam. Kurz zuvor bemerkte sie einen dunklen Kleinwagen mit Wuppertaler Kennzeichen und vier Insassen, die auf den Hof fuhren und sich hinter das Haus begaben.

Eine Person konnte sie wie folgt beschreiben:

Männlich, circa 175 Zentimeter groß, schwarze Haare, Koteletten, Jeans, braune Lederstiefel.

Die Polizei stellte an einem rückwärtig gelegenen Fenster der Erdgeschosswohnung mehrere Hebelmarken fest. Alle Räumlichkeiten wurden durch die Täter nach Wertgegenständen durchsucht.

Angaben zu möglicher Tatbeute konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme aufgrund der Abwesenheit der Bewohner noch nicht getroffen werden. Die Polizei hat eine Spurensicherung veranlasst.

Bei Hinweisen zu diesem Einbruch oder den flüchtigen Tätern, wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei Rhein-Berg. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Höfelmanns Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*